Agility2go goes 2017

Parcours und Übungen

  • Schritt für Schritt erklärt
  • für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  • kostenlos zum mitnehmen

Jump2go

Gesund, sicher und sauber über jede Hürde

Agility2go goes 2017

Zum Anfang des Jahres 2017 gibt es einige Veränderungen bei unseren Kursen :

1. Selbstlernkurse

Folgende Kurse werden ab sofort 24 Stunden nach der Buchung komplett für euch freigeschaltet und somit könnt ihr selbst in eurem eigenen Tempo diese absolvieren. 

Pup2go

Changes2go 

Modul 1 

Modul 2

Modul 3

Modul 4 

Alle Kurse werden darüberhinaus eine Laufzeit haben ( je nach Kurs 4 oder 6 Monate ) , so dass ihr Zeit habt alle Übungen durchzuführen. Die Möglichkeit Videos und Fragen in einem Forum , sowie der Download der Skripte bleibt natürlich bestehen. 

2. Online-Sprungtraining:

Bei meinen Online-Sprungtraining-Kursen lege ich neben dem umfangreichen fachlichen Wissen das ich den Teilnehmern mitgeben möchte auf drei Dinge wert:

Individualität

Die Kunst eines guten Sprungtrainings, ist es meiner Meinung nach, die bekannten Übungen für das jeweiligen Team individuell aufzubereiten und zusammenzustellen. Das funktioniert aber nur wenn ich eure Hunde gut kennen und ihre Stärken/Schwächen sehe. Mit Hilfe einer gründlichen Videoanalyse sehe ich dabei oft mehr als jeder Trainier vor Ort und erkläre euch wo eigentlich das "Problem" liegt oder wo noch Potenzial ist. 

Deshalb wird es auch in Zukunft keinen Kurs ohne eine gründliche Analyse eurer Hunde und des aktuellen Wissens am Sprung geben. Diese Analyse wird aber im neuen Kurs Jump2go Individuell 2.0 vor dem eigentlichen Kurs statt finden, so dass die Kurszeit ausschließlich für das Training genutzt werden kann. 

Zeit

Gutes Sprungtraining braucht in erster Linie Zeit und Geduld. Gerade bei Hunden die nicht optimal springen, braucht es oft Wochen und Monate bis sich Bewegungsmuster ändern, neue Bewegungsmuster erlernt sind und der Hund gut in einem Parcours springt.

Deshalb wird es im Jahr 2017 nur einen Sprungkurs mit einer Laufzeit von 8 Monaten geben. Wie auch im Jahr 2016 werden die Plätze aber dennoch begrenzt sein, so dass ich die Teams optimal betreuen kann.

Nähe

Natürlich bin ich bei meinen Online-Kursen nicht so nah an den Teams wie bei einem wöchentlichen Live-Training . Aber ich bin durch den regelmässigen Kontakt wesentlich näher dran als bei einem Seminar oder z.B einem Buch.

Um aber dennoch noch näher dran zu sein gibt es im neuen Jump2go Individuell 2.0 neben den Trainingsplänen und Übungsbeschreibungen , für jedes Team individuelle Wochenpläne die sowohl auf eure Trainingsmöglichkeiten , als natürlich auch auf eure Hunde abgestimmt werden. Schema F und einen vorgegebenen Ablauf den man ohne den Blick auf den Hund abarbeitet wird man in meinem Kurs nicht finden.

Diese "Kursgestaltung" erfordert natürlich Engagement von euch, denn nur wer regelmäßig trainiert und filmt kann diese Pläne optimal nutzen.

Weitere Infos zu dem neuen Kurs Jump2go Individuell 2.0 findet ihr unter folgendem hier *click*

News

  • 02 Jan
    Zum Anfang des Jahres 2017 gibt es einige Veränderungen bei unseren Kursen : 1. Selbstlernkurse Folgende Kurse werden ab sofort 24 Stunden nach der Buchung komplett für euch freigeschaltet und...
  • 22 Oct
    Dieses Jahr wird Agility2go eine Winter-Kurs-Pause machen in der wir anstatt der normalen Kurse einige Workshops und Live-Online-Trainings anbieten werden.  Dementsprechend ist der kommende...
  • 17 Jan
    Als weitere Neuerung im Shop habe ich die Zeitpläne für jeden Starttermin und Kurs hochgeladen. Ihr findet diese wenn ihr im Shop auf den Kurs klickt, ganz am Ende der Seite. So könnt ihr vor dem...