Sportlicher Werdegang

Meine "Karriere" oder auch die Arbeit mit Hunden, hat nicht wie vielleicht viele denken im Agility-Parcours begonnen, sondern in Deutschlands Ausstellungsringen. Als Junior Handlerin war ich in ganz Deutschland auf großen und kleinen Auststellungen unterwegs. Einige werden vielleicht denken das das nicht zählt oder kein Hundesport ist, dem habe ich aber immer entgegenzusetzen das jede Arbeit mit dem Hund einen Menschen prägt.

Auch als junge Junior Handlerin muss man mit seinem Hund trainieren, muss Verantwortung übernehmen, lernen mit Niederlagen umzugehen und aus er Erfolgen zu lernen. Hinzu kommt das Wissen über Körperbau, Gangwerk etc. das man mitnimmt wenn man das Ausstellen und die Arbeit der Richter ernst nimmt.

2000 kam ich dann mit unserer Border Terrier Mabel zum Agility und konnte in den kommenden Jahren einige Erfolge ( DSV-Meister 2005/2006/2007, 4. Platz DHV Meisterschaft, Top-Ten Platzierung VDH-Meisterschaft) erlaufen. Neben Mabel, habe ich auch immer wieder Hunde von Vereinskameraden geführt, mit dennen ich auch die ein oder andere A3 Platzierung erlaufen konnte. Aktuell trainiere ich mein Border Collie Mico und Sheltie Nuki, der meiner Mutter gehört aber von mir ausgebildet wird.

Schon früh habe ich entdeckt das mir das Trainer sein noch mehr Spass macht, als das selber laufen und so kam ich schon 2003 zu meiner ersten Jugend-Gruppe. Seid 2003 habe ich ununterbrochen mindesten eine Gruppe in der Woche trainiert, verschiedene Kurse organisiert und geleitet. Ich kann also auf gut 10 Jahre Erfahrung als Trainer zurückgreifen.