Mittwoch, 26 Februar 2014 17:20

Tip des Tages 26.02.2014

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Unabhängig davon ob ihr verbale Kommandos nutzt oder nicht solltet ihr euch einmal die Mühe machen festzuhalten, mit welchen Kommandos ihr was signalisieren wollt. Genauso wie man auch im Alltag die Kommandos z.B fürs hinsetzen oder heran kommen, nicht wechseln sollte wie andere ihre Socken, sollte man auch im Agility eine gewisse Konsistenz in seinen Kommandos haben. So eine Tabelle erstellt man schnell ( nicht einfach übernehmen sondern selbst machen ;-)) und sie macht sich z.B auch sehr gut an der heimischen Pinnwand.

Gelesen 5309 mal
Mehr in dieser Kategorie: Tip des Tages 28.02.2014 »
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten