Freitag, 28 Februar 2014 12:30

Tip des Tages 28.02.2014

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Futterqualität ist ein sehr wichtiges Trainingswerkzeug, auf das ihr achten solltet. Denn die meisten Hunde ziehen aus der Qualität und Menge des Futters Rückschlüsse daraus wieviel Wert ihre Erbrachte Leistung hat. Das heißt je höher die Qualität desto größer die Wahrscheinlichkeit das der Hund das gewünschte Verhalten zeigt bzw. desto mehr strengt der Hund sich an. Dass heißt man muss sowohl darauf achten das man "einfache" Dinge nicht zu hoch bewertet als auch darauf das man schwierige Dinge nicht zu niedrig bewertet. Daher sollte man für jeden Hund ein kleines Ranking von 2 bis 3 Futterbelohnungen haben die man dann entsprechend einsetzt. 

Gelesen 5160 mal Letzte Änderung am Freitag, 28 Februar 2014 12:38
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten