Dienstag, 13 Mai 2014 00:00

Tip des Tages 13.05.2014

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Sein Training an einen Junghund anzupassen, sollte nicht bedeuten das man dieses weniger Ernst nimmt oder sich keine Ziele setzt. Vielmehr sollte man mit der Intensität und Komplexität der Übungen Arbeiten. Kurze, aber gezielte Einheiten bringen einem jungen Hund mehr als längere Einheiten in denen man fünfmal sagt " er ist ja noch klein" . 

Gelesen 5644 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten