Sarah Sanson (Admin)

Sarah Sanson (Admin)

Mittwoch, 05 Februar 2014 12:24

Führarm

Der Führarm ist immer der Arm der dem Hund am nächsten ist. Läuft der Hund also an der linken Seite ist der linke Arm der Führarm, läuft der Hund rechts ist der rechte Arm der Führarm

Mittwoch, 05 Februar 2014 12:22

Neben dem Gerät

Nur Position neben dem Gerät gibt dem Hund zunächst nur die Information das dieses Gerät gearbeitet wird und in welche Richtung es danach weiter geht.

Mittwoch, 05 Februar 2014 12:21

vor dem Gerät

Wenn der Hundeführer sich vor einem Hindernis positioniert, sollte dieses dem Hund immer signalisieren das es nicht hinter dem Gerät weiter geht.

Mittwoch, 05 Februar 2014 12:19

Hinter dem Gerät

Mit der Position hinter dem Gerät kann der Hundeführer dem Hund zeigen wohin es hinter dem Gerät weiter geht

Mittwoch, 05 Februar 2014 12:11

Verzögerung

Der Hundeführer verlangsamt seine Bewegung um dem Hund zu signalisieren das z.b eine Wendung oder Kurve folgt.

Mittwoch, 05 Februar 2014 12:09

Beschleunigung

Der Hundeführer beschleunigt um sich Vorsprung zu erarbeiten oder den Hund zum schneller laufen zu animieren

Mittwoch, 05 Februar 2014 12:07

Seitliche-Bewegung zum Hund (drücken)

Der Hundeführer nähert sich der Lauflinie des Hundes und beeinflusst so die Laufrichtung des Hundes

Mittwoch, 05 Februar 2014 12:06

Seitliche-Bewegung vom Hund weg (ziehen)

Der Hundeführer bewegt sich links oder recht von der eigentlichen Lauflinie des Hundes weg, um dem Hund den Weg aufzuzeigen

Mittwoch, 05 Februar 2014 11:57

Vorwärts-Bewegung

Der Hundeführer bewegt sich vor oder hinter dem Hund vorwärts, um dem Hund den Weg vorzugeben bzw. zu signalisieren das er weiter arbeiten soll.

 

Sonntag, 02 Februar 2014 10:19

Welle

Die Welle ist eine Sprungkombination aus 3 Hürden die auf einer Geraden nebeneinander stehen und die der Hund  in ihrer Standard-Version Wellenförmig abarbeiten soll.

welle

Alternativ kann die Welle auch als gleichseitige Welle bei der alle Hürden von der gleichen Seite gesprungen werden, müssen gearbeitet werden. Hierbei kann der Hund zwischen den Hürden hindurch "gedrückt werden, als auch gezogen werden.

welle1

welle2