Donnerstag, 23 Januar 2014 18:22

Remo

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Dieser noch recht junge Wechsel wurde nach dem Schweizer Agility-Sportler Remo Müller benannt und ist im Prinzip ein Wechsel um einen Ausleger herum.

 Remos

Auch hier schauen wir uns wieder an welche Kommandos man hierfür verwenden sollte:

$11.       Schulter-/Armkommandos: Hierbei nutzt der Hundeführer den Arm der dem Hund am nächsten ist, um diesem anzuzeigen wohin er kommen soll.

$12.       Positionskommandos: Bei diesem Kommando befindet sich der Hundeführer vom Hund aus hinter der Hürde und nah an dem Ausleger den der Hund umrunden soll. Hier bleibt der Hundeführer bis der Hund den Ausleger passiert hat.

$13.       Bewegungskommandos: Während des Wechsels bewegt sich der Hundeführer nicht.

$14.       Verbale Kommandos:  Hier sollte man ein möglichst kurzes und prägnantes Kommando wählen. Da das Zeitfenster in der Hund reagieren muss unter Umständen recht klein ist.

Denn Remo kann man später an den Hürden mit verschiedenen anderen Führtechniken  kombinieren, einige davon findet ihr im Video.

 

Gelesen 7407 mal

Medien

Mehr in dieser Kategorie: « Ketschker
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten